Mutter und Kind

Burn out, Erschöpfung, chronische Müdigkeit...

 

 

Müdigkeit, ist eines der häufigsten Symptome bei einer Nebennierenschwäche

jedoch ist es bei weitem nicht das einzige Symptom. Nebennierenschwäche zeigt sich durch eine niedrige Menge an Hormonen und Neurotransmittern. Die betroffenen Menschen weisen jedoch nicht immer die genau die gleichen Symptome auf.

 

Sie können jedoch die Nebennierenschwäche Symptome in zwei Kategorien aufteilen:

 

  1. Die häufigen Symptome, welche von fast allen Betroffenen durchlebt werden. Dazu zählen Müdigkeit/Schlafstörungen und Heißhunger oder auch Salzhunger.

  2. Die weniger häufigen Anzeichen sind, niedriger Blutdruck und häufiges Wasserlassen.

 

Folgende Hormone können im Speichel bestimmt werden und hilfreich für die Therapie sein:

 

  • Cortisol / DHEA (Stress-Hormone)

  • Melatonin (Schlafhormon) = bei Schlafstörungen

 

Die 6 häufigsten Nebennierenschwäche Symptome: 

 

  • Müdigkeit am Morgen 

  • Erschöpfung den ganzen Tag über/oder ein Tief am Mittag/Nachmittag

  • Unfähigkeit mit Stress umzugehen, reizbar

  • eine Vorliebe für salzige Lebensmittel

  • viel Kaffee trinken

  • ein schwaches Immunsystem

 

Woran Sie jetzt bereits denken sollten:

  • Obst- und gemüsereiche Küche

  • Bewegung / frische Luft 

  • Trinkwasser aus Glasflaschen/Wasserfilter

  • Medikamente auf ein Minimum reduzieren (Absprache mit dem Arzt!)

  • Stressreduktion z.B. PMR, Yoga, Meditation

  • Elektrosmog (z.B. W-Lan)

  • Umwelteinflüsse (z.B. Kosmetik)

  • Lebensumstände

    • Liebe ich das was ich mache?

    • Liebe ich es wo ich es mache?

    • Liebe ich es mit wem ich es mache?

Müdigkeit
betonte Frau